Video

 

 

Grosse Ehre für die Innerschweizer-Schiedsrichter

Am Mittwoch 20.09.2018 standen beim Europaleague-Spiel SK Rapid Wien - Spartak Moscow gleich drei Innerschweizer-Schiedsrichter im Einsatz.

Wir gratulieren Lukas Fähndrich, Urs Schnyder und Raffael Zeder zu diesem aussergewöhnlichen Einsatz.

 

NEU-SCHIEDSRICHTER - HERZLICH WILLKOMMEN

In der Zeit vom 11. August 2018 bis 24. August 2018 fand der Grundausbildungskurs für Neu-Schiedsrichter Herbst 2018 statt, wobei der IFV 14 neue Schiedsrichter begrüssen darf.

Ganz herzliche Gratulation zur bestandenen Prüfung und viel Erfolg im Schiedsrichterwesen.

Amrein Joël FC Walchwil Hürlimann Roman
Emmenegger Robin FC Schüpfheim Ambauen Peter
Felber Lukas FC Meggen Markus Felber
Kunz Raffael FC Dagmersellen Krasnici Nuo
Markovic Miljan Luzern United FC Haslimann Joe
Matkovic Enrique FC Horw Gut Pascal
Oberli Patrick FC Eschholzmatt-Marbach Jahic Sakib
Schelbert Fabio FC Altdorf Stöckli Roger
Schmid Philippe FC Rotkreuz Elmazi Astrit
Shabanaj Zaim Luzerner SC Robelli Visar
Sousa Pita Marcio FC Grosswangen-Ettiwsil Nogueira Patrick
Wüest Reto FC Gunzwil Kappeler Marcel
Zehnder Fabio FC Hitzkrich Erni Jonas
Emmenegger Mike FC Entlebuch SR-Kurs Arosa

Gratulation Adrian Tschopp und Marco Rothenfluh

Grosse Ehre für zwei unserer Fifa Schiedsrichter im Futsal, welche für die Qualifikationsturniere UEFA European Women’s Futsal Championship 2019in Nordirland und Litauen aufgeboten wurden. 

Diese Turniere finden vom 21. Bis 24. August statt.

 

Adrian Tschopp ist für das Turnier in Nordirland und Marco Rothenfluh für das Turnier in Litauen nominiert. 

 

SR-TRIOS SCHWEIZER CUPFINALS SENIOREN 30+ UND 40+

Am 26. Mai 2018 fanden die beiden Schweizer Cupfinals der Senioren 30+ und Senioren 40+ in Willisau statt und der IFV durfte die Trios stellen.

Beim Senioren 40+ Final standen Marcel Stadelmann, Antonio Ferreira und Jozo Grmaca im Einsatz.

Und beim 30+ Final waren dies Süleyman Kabatas, Timy Liniger und Midhet Subasic.

TRIO IFV DICKERHOF CUPFINAL 2018

Joe Haslimann, José Monteiro und Dominik Bossert hatten am 19. Mai 2018 die Ehre, den IFV Dickerhof Cupfinal in Willisau zu leiten. Ganz herzliche Gratulation und ein grosses Dankeschön für euren Einsatz.

 

TALENTZUSAMMENZUG ZURZACH 23. + 24.02.2018

Ein weiteres Mal durften sich die Aargauer und Innerschweizer Talente im schönen Bad Zurzach einfinden, um sich auf die bevorstehende Saison vorzubereiten.

Nach Begrüssung der Talente und Gäste sowie organisatorischen Hinweisen durch Jan Schenk und David Schärli startete das Talentweekend sogleich mit einem Leckerbissen. Sandro Schärer und Fedayi San (beide FIFA-SR) wandten sich in den nächsten Stunden dem Thema «unsporting Behavior» zu, in welchen sich die Talente unter anderem wieder einmal intensiver mit dem Regelbuch auseinandersetzen durften. Nach dem spannenden und sehr lehrreichen «Grundlagentraining» ging es in die Mittagspause, um sich für die nächsten theoretischen und physischen Lektionen vorzubereiten. Jan Köbeli (FIFA-SRA) brachte uns die nicht immer einfachen Themen Offside und Teamwork näher, wobei der Fokus vor allem dem Abseits gewidmet wurde. Mit Videobeispielen mussten die SR anhand der im Regelbuch zu findenden Kriterien für Abseits ein strafbares Vergehen beurteilen. Nach den diskussionsreichen Lektionen ging es weiter mit zwei Sportstunden, in welchen vor allem die Kraftausdauer und Kondition auf den Prüfstand gestellt wurden. Im Kraftbereich brachte uns eine «kleine wilde Deutsche» an unsere Grenzen. Die Spinning-Session danach war aber auch nicht minder anstrengend.  So war es uns vergönnt, dass wir uns dem «Rehateil» widmen durften und das Badeangebot von Bad Zurzach nutzen konnten. An einem gemeinsamen Abendessen konnten wir dann die erste Saisonhälfte Revue passieren lassen. 

Der zweite Tag startete für einige Talente bereits schon früh. So machten sich diese bereits um 06.15 Uhr bei einem freiwilligen Footing auf in die frische und kalte Morgenluft. Daniel Frei, seines Zeichens ehemaliger Schiedsrichter und Inspizient in der Oberliga, instruierte uns in interaktiven Stunden über das Thema «Referee Personality Camp», wie wir an unseren mentalen Fähigkeiten arbeiten können. Der darauffolgende Videotest war aber nicht von mentaler Stärke der Talente geprägt, erkannte man doch anhand der Testresultate gewisse Defizite in diesem Bereich. Selbstverständlich nicht fehlen durfte der am Nachmittag angesetzte Yoyo-Test, bei welchem die Talente dann aber sehr erfreulich abgeschnitten haben. Fast alle haben diesen erfolgreich absolviert, trotz der nicht immer gleich grossen Vorfreude auf diese Herausforderung. Das darauffolgende Spiel- und Spass-Turnier war dann auch ein aus sportlicher Hinsicht versöhnlicher Abschluss des Talentwochenendes gewesen.

Mit viel Elan und Motivation können wir uns nun auf den Saisonstart freuen. Immer wieder verschafft uns das Talent-Weekend eine gute Möglichkeit, uns seriös auf die Rückrunde vorzubereiten. Aus diesem Grund gebührt den Organisatoren, Instruktoren sowie den verschiedenen Gästen, welche uns diese super Gelegenheit immer wieder ermöglichen, ein grosses Dankeschön! Einen ganz besonderen Dank gilt hier vor allem den beiden Talentchefs Jan Schenk und David Schärli, welche immer wieder mit grosser Vorarbeit viel Zeit in die regionalen Talente investieren.

Bild 1: Die FIFA-Schiedsrichter Sandro Schärer (stehend rechts) und Fedayi San (stehend links) instruieren den SR-Nachwuchs (stehend in der Mitte, Nikoll Gegaj (Talent IFV))

Bild 2: Sandro Schärer diskutiert mit Simon Ramp (Talent AFV) über eine knifflige Videoszene