Innerschweizerischer Fussballverband

C-Diplom

C-DIPLOMKURS FÜR FRAUEN

C-Diplomkurs in Emmenbrücke Juli 2013

Überaus lebendiger Kurs bei sommerlichem Wetter!

Von Osi Sager, Kursleiter

Vom 8. bis 13. Juli wurde auf den Sportanlagen Gersag in Emmen ein weiterer Leitergrundkurs Fussball (C-Diplom) durchgeführt. 33 Teilnehmer und 2 Teilnehmerinnen erlangten in diesem Kurs das C-Diplom des Schweizerischen Fussballverbandes.

Getreu dem Motto Lernen, Leisten und Lachen absolvierten motivierte Kandidaten und Kandidatinnen den wöchigen C-Diplomkurs. Dabei erwirbt man sich erste Grundlagen, um eine Mannschaft kompetent zu trainieren und von den vielen Vorzügen von J+S zu profitieren.

Patrick Bühlmann, René Müller und Thomas Schneeberger standen dem Kurs als Klassenlehrer vor. Zudem durfte die Crew auf die Mitarbeit von David Kerschbaumer als Expertenkandidat zählen. In Bälde wird somit der Aargauische Fussballverband auf einen neuen und fähigen Instruktor zählen dürfen. Neben dem herrlich sommerlichen Wetter und der interessierten Mitarbeit der Kursteilnehmer sorgten auch die Vorarbeiten vom Sportförderungsverantwortlichen Roli Willi für ein gutes Lernklima und eine tolle Atmosphäre.

Nach interessanten und lehrreichen Theorie- und Praxislektionen wurden am Samstag die letzten Prüfungen absolviert. In einer Theorieprüfung und einer Lektion auf dem Platz setzten die Kandidaten ihr Gelerntes um und präsentierten ihre methodischen Kenntnisse. Viele merkten bei den Praxislektionen bestimmt, dass das Umsetzen der Themen auf dem Platz und das Vermitteln der Schwerpunkte kein einfaches Unterfangen ist. Trainer sein ist ein anspruchsvolles und komplexes Metier! Erfreulich: Alle 35 Teilnehmer haben den Kurs bestanden und das C-Diplom erworben. Die Rückmeldungen bei der abschliessenden Kursbewertung fiel mehrheitlich positiv aus. So schrieb ein Teilnehmer:“ Die Theorien waren Dank der verschiedenen Lernformen sehr abwechslungsreich. Mir gefiel die konstruktive Kritik der Instruktoren. Herzlichen Dank an die Klassenlehrer für die Unterstützung und die guten Tipps und die Geduld mir gegenüber. Ich war in der Klasse auch in einem super Team, das mich immer wieder unterstützt hat. Danke Jungs."

Viele der Absolventen stellen sich in der neuen Saison den verschiedenen Vereinen als Trainer zur Verfügung! Dabei können sie das Gelernte gezielt mit der Vorbereitungszeit zur neuen Saison umsetzen. Viel Spass!    

Folgende Teilnehmer haben den Kurs bestanden, sind nun J+S-Leiter I im Fussball und erhielten das C-Diplom des SFV:

Rafael Alexandre, Root; Youssef Askri, Hergiswil; Roger Bachmann, Ruswil; Michael Blersch, Rickenbach SZ, Matthias Bürkli, Wolhusen; Andriu Cavelti, Luzern; Furiano Ciaccia, Malters; Nadia Clerc, Noirague; Giuseppe Dell Aquila, Beromünster; Bruno Dos Santos, Ebikon; Kevin Gehrig, Meienberg; Daniel Giger, Schötz; Giuseppe Gisoldo, Oberkirch; Stefan Jurendic, Ebikon; Ante Jurisic, Emmenbrücke; Dominik Kunz, Horw; Carlos Lampreia, Hochdorf; Stefan Lienhard, Kriens; Marco Ludin, Nebikon; Rui Mota, Kriens; Dominik Müller, Aettenschwil; Igor Pavlovic, Luzern; Beat Rüffieux, Emmenbrücke; Rico Schindler, Brunnen; Sonja Schriber, Ebikon; Domagoj Sisko, Sins; Roberto Souto, Luzern; Benji Stauber, Hochdorf; Sascha Steiner, Hochdorf; Mirsad Suljovic, Luzern; Dario Thoma, Emmenbrücke; Jan Walker, Hergiswil; Michael Widmer, Adligenswil; Claus Wunder, Adligenswil; Randy Würsch, Hergiswil.

Herzliche Gratulation!